Kurse




Depression und Hypnose

In Zusammenarbeit mit IEF: Institut für systemische Entwicklung und Fortbildung


Depression ist eine Diagnose, die sehr häufig gestellt wird; was ist eigentlich Depression, und ist es wirklich so, dass bis im Jahr 2050 jeder Zweite einmal in seinem Leben an einer Depression leiden wird (WHO)? Und was macht das Umfeld mit dieser Negativ- Stress Trance? Was hilft und was schadet? Die klassische Depressionsdiagnose ist wohl allen Interessierten klar; doch wann ist «Depression» eigentlich eine Trauerreaktion? Und wann ist es eine Traumafolgestörung? Und wann wird «Depression» gebraucht, um dissoziative Zustände (jeglicher Art) zu diagnostizieren? Was hat das Ganze mit limitierenden Glaubenssätzen zu tun? In all diesen erwähnten Störungen gibt es einen gemeinsamen Nenner: es ist ein negativer (besser, ein unangenehmer, leidensorientierter) Trancezustand. Was können (Hypno-) therapeuten tun, um diesen hilf – und hoffnungslosen Trancezustand zu verändern - hin zu mehr Selbstwirksamkeit, Gesundheit und intelligenterer Interaktion mit verschiedenen Systemen?

Kursausschreibung

Datum 29.03. - 30.03.2021

Ort

Zürich

Kontakt www.ief-zh.ch